end cedits trash site miss book archieve diary

coming down to nothing





[mood gloomy]
[music The Fray - Over my head]

Frohes neues Jahr!
Ok, froh nicht unbedingt, aber es ist auch immerhin noch nichts schlimmes passiert.
Und so schlecht drauf wie ich dachte war ich Silvester gar nich, obwohl Boris hier noch fast voll aufm Tisch steht. Heißt, ich hab kaum was getrunken. Anna Hohensyburg wars arsch kalt. Standen da ca. 2 Stunden und nach ca. 5 Minuten taten meine Füße weh, nach ner halben Stunde hab ich sie nicht mehr gespürt. Was eigentlich gut war, so tats wenigstens nicht weh. War auch ordentlich voll da oben (teilweise n bisschen Assi aber das bin ich ja gewohnt ) und der Blick über Hagen war schon kuhl. Leider ziemlich neblig, aber man hat schon noch was gesehen.
Und ich hatte nen Glückskeks, in dem stand, dass ein turbulentes Jahr mich erwartet.
Das muss ja nich unbedingt positiv gemeint sein. Zum Glück glaub ich an so nen Mist nicht -.- . Und mir ist auch weder was schlimmes noch was tolles passiert. Mal wieder alles neutral, langweilig. Und so ne leichte Tendenz ins negative ist auch schon da. Meine Oma kam gestern ins Krankenhaus, weil sie irgendwelche Probleme mit ihrer Hüfte hatte und jetzt isses wahrscheinlich zusätzlich noch Krebs. Na gut, eigentlich hätte man sich sowas schon denken können, so gut drauf ist die ja schon lange nicht mehr. Sah auch zu Weihnachten furchtbar schlecht aus und ist voll abgemagert. Na ja, mal schaun was die nächsten Tage so bringen.

Hab mir gestern Abend die DVD von meiner Klassenfahrt aus der 10. Klasse angesehen, auf der mein erster Absturz bildlich dokumentiert ist. Furchtbar peinlich das ganze und davon gibts auch noch ca. 30 weitere Exemplare. War schon krass zu sehen, wie die alle sich verändert haben, innerhalb von 3 Jahren. Ich hatte voll die unförmige Figur.
Viele von denen vermiss ich voll, hät die da alle knuddeln können, bis auf ein paar Bratzen, bei denen ich echt froh bin, dass ich die nie wieder sehen muss. Bei deren Gerede bekommt man echt Aggressionen. Aber ansonsten wars schon ne kuhle Woche und ich glaub an dem Abend hat ich auch Spaß, so sah es zumindest aus .

Morgen wieder arbeiten, aber meine Lieblinge sind ja zum Glück wieder da! Auch wenn die sicher nich so froh darüber sind wie ich .
Seit Donnerstag starr ich ständig auf den Boris, vielleicht sollt ich ihn besser woanders hinstellen, bevor ich noch in Versuchung komme. Ich will ja morgen nicht mit nem Kater zur Arbeit kommen . Staubsaugen, aufräumen und putzen muss ich auch noch, also tu ich das mal jetzt.
4.1.09 18:24
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


namimosa / Website (5.1.09 17:40)
jaaa. man ist von idioten umgeben... so kommt es einem manchmal zumindest vor!


Neocorus / Website (10.1.09 17:41)
Ich habe deinen Blog gelesen und mir ist aufgefallen, dass Alkohol darin eine wesentliche Rolle spielt. Eine sehr unrühmliche Rolle für dich - du erlebst, wie du dichübergeben musst, wie du mit dem Zeig abgefüllt allzuschnell als billiges, entschuldige diesen Ausdruck "Fickfleisch" behandelt wirst und du die Kontrolle über dich selbst verlierst. Ich kann das deshalb nachempfinden, weil es mir auch einmal so ging - und besonders gut war ich darin, mich selbst zu bemitleiden, weil ich keinen Erfolg hatte. Damals lief acuh nichts gut mit dem Frauen. ich bin dann zu den Anonymen Alkoholikern gegangen und habe zugehört und selbst geredet und das erste Glas stehen gelassen. Ich habe den Kampf gegen den Alkohol aufgegeben, ich muss nicht kämpfen und habe Zeit bekommen. Ich kann arbeiten, bin Leistungsfähig, falle nicht peinlich aus der Rolle und freue mich am Leben. Meine Frau ist blind, mein Sohn ist Autist, da kann ich mir einen dicken Kopf nicht leisten. Die Menschen brauchen mich und ich kann ihnen wirklich helfen. Und .. ja.. auch beim Sex habe ich keinen Filmriss und muss mich wundern, in wessen Bett ich jetzt aufwache..und das hat auch seine Vorteile. Glaube nicht, ohne Alkohol sei das Leben öd, für mich ist es viel bunter geworden und ich lache sehr gern.

Ich denke , du bist eine ganz Nette Frau, die an der Trennung von ihrem Freund rumzuknabbern hat, aber das geht ohne Wodkaflasche wesentlich leichter. Und du kannst viel aus dir machen und ich glaube selbst dein Chef freut sich, wenn du ohne den Geruch von Restalkohol auftauchst, mehr Freude an der Arbeit hast und auch er so eine wie dich auch nach der Lehre nicht missen möchte.

Ich wünsche dir alles Liebe
Neocorus


namimosa / Website (12.1.09 15:57)
dankeschön für das liebe lob! das freut mich! vor allem von dir!


mina / Website (16.1.09 20:18)
heey<3
hast du vllt lust an meinem sotm contest teil zu nehmen? :s
das voting würd im febrauar beginnen..
xooxo mina :*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de