end cedits trash site miss book archieve diary

Survive





[mood bouncy ]
[music Pur - Party Hit Mix]


Yay, ich geh gleich feiern! Erst bei meinem Schatzi vortrinken und mir dann für 1 € pro Getränk den Rest geben. Jaja, ich Alkoholiker. Nein, so schlimm wirds nicht werden. Will mich ja schließlich hinterher noch an den Abend erinnern.

Joa, und ab morgen heißt es dann mit allen Mitteln irgendwie überleben. Meine Eltern sind 2 Wochen im Urlaub und ich bin allein echt aufgeschmissen. Ich kann weder kochen noch bügeln und nebenbei bin ich auch noch ne furchtbare Katastrophe was Missgeschicke angeht. Selbst wenn ich kochen könnte würd die Hälfte der Lebensmittel auf dem Boden, irgendwo an mir klebend oder verbrannt enden. Egal was ich in letzer Zeit anfasse, es geht schief. Ich glaub früher war ich nich so tolpatschig.
Na ja, jetzt bin ich gleich 2 Wochen allein und ich glaub ich werd völlig abmagern. Vielleicht brennt aber auch was, oder ich überschwemm was. Mal schaun. Noch bin ich zuversichtlich. Jedenfalls darf ich jeden Morgen ne halbe Stunde eher aufstehen. Das heißt Mittwochs und Donnerstags schon um halb 5.
Aber gut, was nimmt man nicht alles in kauf für 2 Wochen sturmfrei. Ich hab ja schließlich auch was davon. Hab heute auch schon gelernt, wie mann die Waschmaschine und den Trockner bedient. Ich wette ich vergess des Schlauch rauszuhängen und nebel den Keller zu. Wer braucht schon ne Nebelmaschine? Außerdem steht der gesammte Keller voll mit Joghurt und allem was man noch so lagern kann. Zur Not ernähr ich mich also nur von Joghurt. Und um meine Bikini-Figur muss ich mir dann keine Sorgen mehr machen.

Mein Auto war gestern und vorgestern in der Werkstatt. Schrecklich wars. Musste am Freitag von Witten zu mir mit dem Zug nach Hause fahren. Wirklich Lust hat ich ja nich dazu, aber dass es so ätzend wird... Das mach ich nie wieder. Ich war 2 Stunden unterwegs für eine Strecke für die ich mit dem Auto gerade mal 20-30 Minuten brauche. Gestern Abend hat ichs dann zum Glück wieder und war 200 € los. Im Prinzip gar nicht so viel für das was gemacht wurde, da ich den Typen da kenn, aber 200 € sind trotzdem viel. Wenigstens hab ich jetzt die nächsten 2 Jahre erst mal Ruhe. Es sei denn ich bau nen Unfall. Aber davon geh ich mal nich aus.
Und jetzt verdrück ich mich mal zu meinem Kleiderschrank und überleg was ich anzieh. Sowas dauert schließlich.
Ich lass ma wieder was von mir hören, soweit ich die 2 Wochen überlebe!
31.5.09 18:55


Werbung


Untreu





[mood bored ]
[music Oasis - Sally can wait]


Hey ho!
Jap, ich lebe noch!
So, wo fang ich am besten an?
Arbeit ist super im Moment! Hab die Abteilung gewechselt. Arbeiten kann nämlich richtig Spaß machen. Glaub das liegt in erster Linie an den Kollegen. Ich werd nicht behandelt wie Dreck und irgendwas haben wir eigentlich immer zu lachen. Hier mal ein kleiner Eindruck von meinem Arbeitstag und unserer Beschäftigung. Kreativabteilung
Jap, ich fühl mich pudewohl da, darf gar nicht daran denken, da wieder weg zu müssen. Aber noch isses ja nich so weit.

In meinem Osterurlaub war ich eine Woche in der Türkei. Direkt nach meinem Osterabsturz mit wenig Alkohol. Super Luxus Hotel, mit All in, Flug und das alles nur 250 €.... Es hat schon seine Vorteile wenn man in der Touristik arbeitet. Hab mich super erholt und sooo viel gefressen Ich glaub Halbpension bekommt mir und meiner Figur besser .

Was gibts noch neues? Ich hab mich letzte Woche tattoowieren lassen. Hatte unglaublichen Schiss vor den Schmerzen... zurrecht. Teilweise tats höllisch weh... ich musst mir natürlich auch eine der schmerzhaftesten Stellen aussuchen. Aber zum Glück hat mein Schatz (nein, ich hab keinen neuen Freund, damit mein ich ne Freundin ) seelischen Beistand geleistet. Geteiltes Leid ist halbes Leid. Nur nicht in dem Fall. Aber jetzt bin ich ganz glücklich damit, auch wenn ich erst mal nicht in Sonne darf, jetzt wos Wetter schön wird.
Voilá
Es glänzt nur ein wenig weil da noch diese 80% Fett Salbe drauf ist. Eigentlich kann ich da auch gleich Butter drauf schmieren.

Oh gott, ab nächster Woche sind meine Eltern 2 Wochen im Urlaub Seit ich mir heut einen Salat gemacht hab und selbst dabei alles schief gelaufen ist, beweifle ich sehr stark, dass ich die 2 Wochen überleben werd. Entweder verhunger ich oder ich verletz mich irgendwie und verblute so vor mich hin. Letzteres macht zwar mehr Dreck, ist aber auch dramatischer... Schwere Entscheidung...
Und direkt danach, am 13. Juni fahr ich mit meinem Schatz nach Hamburg! Ein Wochenende, fast für nix. 45 € für Übernachtung, Frühstück, Hin-und Rückfahrt und Musical, das allein schon 140 kosten würde.

Ansonsten gibts eigenlich nichts neues. Bis auf einen neu gewonnenen Stalker, der mich seit 3 Monaten nervt und son paar kleinere Sachen gabs nach dem Spasti aus dem letzten Beitrag nichts mehr. Ist aber auch ok im Moment. Jetzt wo ich nen super Pakt mit ner Mitschülerin geschlossen hab, dass wir mit 40 und Single zusammen ziehen und ein Kind adoptieren kann mir ja nix Schlimmes mehr passieren. Meine Zukunft ist schon mal gesichert.
Und jetzt geh ich n Eis essen.
Bis denne
21.5.09 16:01


Stimmungskater





[mood gloomy ]
[music Guns n Roses - Bed of Roses]


Mal wieder ein paar Wochen nicht gemeldet. So viel ist auch nicht passiert. Ich geb mal ne kurze Zusammenfassung:

Letzte Woche Samstag Funpark. War ganz lustig, hatte da so nen Typen, der ganzgut aussah, aber als ich mich dann mit dem unterhalten hab, musst ich leider feststellen, dass der ziemlich dämlich war.
Aber er hatte wenigstens Anstand, war nicht zu aufdringlich und hat mich ganzschief angeguckt, als ich gefragt hab ob er ne Freundin hat. Für mich ist das nicht mehr so selbstverständlich, dass man nicht mit ner Anderen rummacht, wenn Mann eine hat. Der hat mich dann sogar zum Taxistand getragen, ist unnötigein Stück mitgefahren und hats sogar bezahlt. Das war alles neu für mich . Na ja, danach hab ich dann auch nichts mehr von dem gehört. Fand ich jetzt auch nicht so tragisch. Da wusst ich auch noch nicht, dass es noch 10 Stufen dämlicher geht.
Sind gestern noch mal in Funpark, weils so schön billig war. Nach 10 Minuten auf der Box hat ich dann wieder den nächsten an mir kleben. Sah ganz nett aus, also hab ich mit dem getanzt. Aber mit dem hätte ich auch kein Gespräch anfangen sollen. Dann wars nämlich schon zu spät den wieder los zuwerden. Der klebte an mir wie Angelina an Brad, nur dass das bei dem nicht mehr schön war. Der war voll Assi. Kein Job, keine Perspektive. Ist zu Weihnachten bei seiner Mutter und n paar Tage später bei seinem Vater rausgeflogen (oder auch andersrum, da hab ich nicht so genau aufgepasst) hat dann n paar Wochen in seinem nicht versicherten Auto gepennt und erzählt mir dann einen von wegen, wie geistiganspruchsvoll sein Job als Barkeeper ist. Noch dazu hat der mir ständig aufn Arsch gehauen (nein, da steh ich nicht drauf :P ) mit den Worten "Hoffentlich ist das bald meiner..." und "Du machst mich ganz schön spitz..." und das wollt ich bei dem gar nicht so genau wissen. Irgendwann kam dann auch "Eigentlich hab ich ja ne Freundin..." -.- Den Satz kenn ich doch irgendwo her. Nur hats mich bei dem nich gestört. Und als ich dann gehen wollte und nicht bei ihm schlafen wollte (lieber hät ich auf der Straße geschlafen) meint der doch tatsächlich "Ach ihr Frauen seid doch alle gleich, erst scharf machen und sich dann nie wieder melden. Ich hör doch eh nie wieder was von dir.". Einerseits dacht ich mir da, "Richtig, ich meld mich definitiv nicht", andererseits hätt ich ihm nach diesem Spruch an die Gurgel springen können. Und nach dem ganzen Gesäusel, von wegen, wie toll ich doch wäre und dass er das nie vergessen wird, nannte er mich tatsächlich Melanie. -.- Da viel mir dann gar nix mehr zu ein. War ich froh, als der in die andere Rictung gegangen ist.

Langsam hab ich echt die Schnautze voll von diesen Vollidioten, ich werd lesbisch oder sterbe als 40 jährige, übergewichtige, verbitterte Kuh. Allein. Alles besser als sowas.

Wenigstens hat mir mein Silvesterglückskeks nicht zu viel versprochen, turbulent isses bisher.
Im Moment fehlts mir einfach n bisschen, einfach mal in den Arm genommen zu werden, ohne dass er gleich ficken im Hinterkopf hat. Das war ja jetzt alles ne Zeit lang ganz erfrischend und hat Spaß gemacht, aber langsam könnte damit mal wieder schluss sein.
Bin heute genau ein halbes Jahr allein, bzw. vor nem halben Jahr hab ich meinen Ex das letzte Mal gesehen. Ich will nich sagen dass es mir schlechter geht als vor nem halben Jahr, im Gegenteil, nur langsam wird man doch ein bisschen einsam. Was solls, ich komm klar. Wenigstens kann ich im Moment nicht behaupten, dass es mir an Selbstbewusstsein mangelt. Hat doch alles was positives. :P
25.1.09 22:33


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de